Information zur Erhebung personenbezogener Daten

Datenschutz ist uns sehr wichtig!

Den Schutz Ihrer personenbezogenen Daten bei der Nutzung unserer Website oder bei einem sonstigem Kontakt zwischen uns nehmen wir sehr ernst. Nachfolgend informieren wir Sie über die Erhebung, Verarbeitung und Nutzung Ihrer personenbezogenen Daten innerhalb unserer Unternehmensgruppe.
Verantwortlich für die Datenverarbeitung ist:

MEDIUM Werbeagentur GmbH
Am Lenkwerk 5 / 33609 Bielefeld
Tel.: +49 521 933 000 0
Fax: +49 521 933 000 55
E-Mail: info@@medium..ag

Jeder Betroffene kann sich zu allen datenschutzrelevanten Fragen und mit allen Anträgen an das Datenschutzteam als einheitliche Anlaufstelle unter E-Mail: datenschutz@@medium..ag kostenlos wenden.
Sie erreichen unseren externen Datenschutzbeauftragten wie folgt:

ECOVIS Keller Rechtsanwälte PartG mbB
Rechtsanwalt Axel Keller / Senior Associate Karsten Neumann
Am Campus 1 – 11, 18182 Rostock-Bentwisch
Tel.: 0381 – 649 210
E-Mail: dsb-nord@@ecovis..com
Web: www.ecovis.com/datenschutzberater

 

Information zur Erhebung personenbezogener Daten nach der DSGVO speziell für…

Webseitenbesucher

Unsere Kunden

Unsere Geschäftspartner und Lieferanten

Bewerber

 

1. Allgemeine Information zu Ihren Rechten

„Betroffener“ im Sinne der EU-Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) ist jede natürliche Person, deren Daten durch das Unternehmen oder durch einen durch das Unternehmen Beauftragten verarbeitet werden.

Als Betroffener haben Sie bei Antragstellung folgende Rechte:

  • das Recht auf eine Bestätigung, ob Sie betreffende Daten verarbeitet werden und wenn ja, das Recht auf Auskunft über die bei uns zu Ihnen gespeicherten Daten sowie weitere ergänzende Informationen über die Verarbeitungszwecke, Datenkategorien, Empfänger von Daten, Speicherdauer, Herkunft der Daten, Bestehen einer automatisierten Entscheidungsfindung und bei Übermittlung der Daten außerhalb der europäischen Union auf Unterrichtung über die geeigneten Garantien sowie auf eine kostenlose Kopie der gespeicherten Daten (Art. 15 DSGVO) 
  • das Recht auf Berichtigung unrichtiger Daten (Art. 16 DSGVO)
  • das Recht auf Löschung der Daten, wenn keine Rechtsgrundlage für eine weitere Speicherung vorliegt (Art. 17 DSGVO)
  • das Recht auf Einschränkung der Verarbeitung der Daten auf bestimmte Zwecke (Art. 18 DSGVO)
  • das Recht auf Datenübertragbarkeit (Art. 20 DSGVO) und
  • das Widerspruchsrecht gegen die Verarbeitung Ihrer Daten (Art. 21 DSGVO).

Jede Datenverarbeitung ist nur rechtmäßig, wenn es eine rechtliche Erlaubnis hierfür gibt und die Bedingungen des Gesetzes eingehalten werden. Diese werden durch die EU-Datenschutzgrundverordnung und ergänzend durch nationale Gesetze bestimmt. Wir werden Ihnen bei einer Anfrage die jeweilige Rechtsgrundlage mitteilen. Wir weisen ausdrücklich darauf hin, dass Fälle denkbar sind, in denen eine Verarbeitung auf mehrere, nebeneinander geltende Rechtsgrundlagen gestützt werden kann.

Beruht die Verarbeitung Ihrer Daten auf einer Einwilligung, dann haben Sie das Recht, die von Ihnen erteilte Einwilligung jederzeit zu widerrufen. Die Rechtmäßigkeit der aufgrund der erteilten Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung wird durch den Widerruf nicht berührt.

 

2. Gesonderte Information über das Widerspruchsrecht nach Artikel 21 DSGVO

Nach Art. 21 Abs. 1 DSGVO haben Sie das Recht, aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit gegen die Verarbeitung Sie betreffender personenbezogener Daten, die aufgrund von Artikel 6 Abs. 1 Buchstabe f der DSGVO (Verarbeitung zur Wahrung der berechtigten Interessen der verantwortlichen Stelle oder eines Dritten) erfolgt, Widerspruch einzulegen.

Legen Sie Widerspruch ein, werden wir Ihre personenbezogenen Daten nicht mehr verarbeiten, es sei denn, wir können zwingende, schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die Ihre Interessen, Rechte und Freiheiten überwiegen, oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.

Erfolgt die Verarbeitung, um Direktwerbung zu betreiben, so haben Sie nach Art. 21 Abs. 2 DSGVO das Recht, jederzeit Widerspruch gegen die Verarbeitung Sie betreffender personenbezogener Daten zum Zwecke derartiger Werbung einzulegen.

 

3. Beschwerderecht

Schließlich haben Sie das Recht, sich jederzeit kostenlos an unseren betrieblichen externen Datenschutzbeauftragten mit der Bitte um Unterstützung oder mit Hinweisen zu wenden. Dieser ist hinsichtlich Ihrer Anfrage zur Verschwiegenheit verpflichtet, soweit es um die Verarbeitung Ihrer Daten geht und solange Sie diesen nicht von seiner Schweigepflicht entbunden haben.

Unseren Datenschutzbeauftragten erreichen Sie unter o.g. Kontaktdaten.

Daneben haben Sie nach Art. 77 DSGVO das Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde, wenn Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung der Sie betreffenden Daten gegen datenschutzrechtliche Bestimmungen verstößt. Dabei können Sie sich an die Datenschutzaufsichtsbehörde Ihres Heimatlandes bzw. in Deutschland an die zuständige Aufsichtsbehörde des Bundeslandes wenden, in dem Sie wohnen. Eine aktuelle Übersicht der Kontaktdaten finden Sie hier: https://www.datenschutzkonferenz-online.de/datenschutzaufsichtsbehoerden.html

Sie können sich aber auch direkt an die für uns zuständige Aufsichtsbehörde wenden:

Landesbeauftragte für Datenschutz und Informationsfreiheit
Nordrhein-Westfalen
Postfach 20 04 44
40102 Düsseldorf
Tel.: 0211/38424-0
Fax: 0211/38424-10
E-Mail: poststelle@@ldi.nrw..de

 

4. Weitergabe und Auslandsbezug

Die Medium Werbeagentur GmbH bedient sich unter Beachtung der gesetzlichen Vorschriften zur Verarbeitung personenbezogener Daten in Teilbereichen sogenannten Auftragsverarbeitern im Sinne von Art. 4 Nr. 10 DSGVO. Eine Weiterleitung und Verarbeitung der Daten durch Sie stellt somit keine Übermittlung im Sinne von Art. 4 Nr. 2 DSGVO dar. Eine sonstige Weitergabe an Dritte erfolgt nur zu den gesetzlich vorgesehenen Zwecken.
Mit den für die Medium Werbeagentur tätigen Auftragsverarbeitern wurde jeweils ein Auftragsverabeitungsvertrag geschlossen, der den Anforderungen des Art. 28 DSGVO entspricht.

 

5. Dauer der Datenspeicherung

Die von uns erhobenen personenbezogenen Daten werden bis zum Ablauf der gesetzlichen Aufbewahrungspflicht gespeichert und danach gelöscht, insbesondere wenn nach Artikel 6 Abs. 1 S. 1 lit. c DSGVO aufgrund von steuer- und handelsrechtlichen Aufbewahrungs- und Dokumentationspflichten (aus HGB, StGB oder AO) oder berufsrechtlichen Vorschriften die Verpflichtung zur längerfristigen Speicherung der Daten bestehen oder Sie in eine darüber hinausgehende Speicherung nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO eingewilligt haben.

Vorbehaltlich solcher Aufbewahrungspflichten werden Daten gelöscht, wenn der Zweck, zu dem sie erhoben wurden, weggefallen ist.

 

6. Google Maps

Diese Webseite nutzt Google Maps zur Darstellung interaktiver Karten und zur Erstellung von Anfahrtsbeschreibungen. Google Maps ist ein Kartendienst von Google Inc., 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, California 94043, USA. Durch die Nutzung von Google Maps können Informationen über die Benutzung dieser Website einschließlich Ihrer IP-Adresse und der im Rahmen der Routenplanerfunktion eingegebenen (Start-) Adresse an Google in den USA übertragen werden. Wenn Sie eine Webseite unseres Internetauftritts aufrufen, die Google Maps enthält, baut Ihr Browser nach Ihrer Einwilligung eine direkte Verbindung mit den Servern von Google auf. Der Karteninhalt wird von Google direkt an Ihren Browser übermittelt und von diesem in die Webseite eingebunden. Daher haben wir keinen Einfluss auf den Umfang der auf diese Weise von Google erhobenen Daten. Entsprechend unserem Kenntnisstand sind dies zumindest folgende Daten:

Datum und Uhrzeit des Besuchs auf der betreffenden Webseite,
Internetadresse oder URL der aufgerufenen Webseite,
IP-Adresse, im Rahmen der Routenplanung eingegebene (Start-)Anschrift.
Auf die weitere Verarbeitung und Nutzung der Daten durch Google haben wir keinen Einfluss und können daher hierfür keine Verantwortung übernehmen.
Wenn Sie nicht möchten, dass Google über unseren Internetauftritt Daten über Sie erhebt, verarbeitet oder nutzt, können Sie alternativ in Ihrem Browsereinstellungen JavaScript deaktivieren. In diesem Fall können Sie die Kartenanzeige jedoch nicht nutzen.

Zweck und Umfang der Datenerhebung und die weitere Verarbeitung und Nutzung der Daten durch Google sowie Ihre diesbezüglichen Rechte und Einstellungsmöglichkeiten zum Schutz Ihrer Privatsphäre entnehmen Sie bitte den Datenschutzhinweisen von Google (https://policies.google.com/privacy?hl=de).

Sie haben die Einverständniserklärung zur Nutzung des Kartendienstes gespeichert.